Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung und Reisebestätigung

1.1 Mit Ihrer Reiseanmeldung auf der Grundlage unserer Internetseite bieten Sie uns den Abschluß des Reisevertrages verbindlich an. Die Anmeldung kann schriftlich, mündlich, telefonisch, per E-mail oder per Fax erfolgen. Die Anmeldung erfolgt durch den Anmelder auch für alle weiteren Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Anmelder wie für seine eigenen steht.

1.2 Der Reisevertrag kommt durch die Reisebestätigung von Bibak Reisen zustande. Nach Erhalt der e-mail Bestätigung erfolgt schnellstmöglich eine schriftliche Bestätigung in Form der Originalrechnung.

2. Zahlung

2.1 Bei Vertragsabschluss besteht eine Zahlungspflicht. Bei langfristigen Buchungen ist eine Anzahlung von 20% notwendig. Der Restbetrag ist 3 Wochen vor Reisebeginn fällig.

2.2 Bei kurzfristigen Buchungen ist der vollständige Betrag sofort nach Eingang der Originalrechnung fällig.

2.3 Die Reiseunterlagen werden dem Kunden nach Eingang seiner Zahlung ausgehändigt oder zugesandt. Alle Flugscheine und Hotelgutscheine bleiben bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden Eigentum von Bibak Reisen.

2.4 Die Bezahlung des Rechnungsbetrages kann per Überweisung, per Scheck, per EC-Karte oder Bar erfolgen.

3. Leistungen und Preise

3.1 Der Umfang der Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung im Internet sowie aus der Reisebestätigung.

3.2 Bei zusätzlichen Leistungen ist erneut eine schriftliche Bestätigung durch Bibak Reisen erforderlich.

4. Leistungsänderung und Preisänderungen

4.1 Wir sind berechtigt, aus wichtigen Gründen oder ein notwendigen Hotelwechsel vorzunehmen, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Bei einem notwendigen Hotelwechsel hat der Kunde die Möglichkeit kostenlos zu stornieren.

4.2 Bibak Reisen ist verpflichtet, bei nicht geringfügigen Veränderungen den Kunden über diese unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

4.3 Falls zwischen Vertragsabschluss und Übernachtung ein Zeitraum von mehr als 4 Monaten vorliegt, ist Bibak Reisen berechtigt, eine Preiserhöhung weiterzugeben. Bei eine Preiserhöhung von mehr als 5 % über dem bestätigten Preis kann der Kunde innerhalb von 10 Tagen den kostenfreien Rücktritt erklären. Bibak Reisen ist verpflichtet bis zum 21. Tag vor dem vereinbarten Termin über eine Preiserhöhung zu informieren.

5. Stornierungen, Umbuchungen

Der Kunde hat die Möglichkeit jederzeit von dem Vertrag zurückzutreten. Maßgeblich hierfür ist der Zugang innerhalb der üblichen Geschäftszeiten (Mo bis Fr. 9:00 bis 18:30, Sa 9:00 bis 14:00) bei nur Bibak Reisen. Der Rücktritt ist in schriftlicher Form an Bibak Reisen mitzuteilen. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag steht Bibak Reisen eine angemessenen Ersatz für die entstandenen Aufwendungen zu. Bibak Reisen behält sich das Recht vor, die angefallen Kosten durch den Rücktritt dem Kunden in Rechnung zustellen.

5.1 Stornogebühren bei Bibak Reisen Buchungen
Bis 30. Tagen vor Reisebeginn
20 % des Preises
ab 29. bis 22. Tag vor Reisebeginn
25 % des Preises
ab 21. bis 15. Tag vor Reisebeginn
30 % des Preises
ab 14. bis 7. Tag vor Reisebeginn
50 % des Preises
ab 6. bis 3. Tag vor Reisebeginn
65 % des Preises
ab 2. Tag vor Reisebeginn
80 % des Preises
Am Reisetag oder bei nicht antreten der Reisen 100 % des Preises

5.2 Umbuchungen Bei Änderungen nach Buchung des Hotels z.B. hinsichtlich des Reisetermins erhebt Bibak Reisen bei Buchungen bis 22 Tage vor Beginn 10 % und ab dem 21. Tag bis 8 Tage vor Beginn 20 % und ab 7 Tagen bis 1 Tag vor Beginn 30 % des Preises.

5.3 Ersatzpersonen Bis zum Reisetermin kann sich der Kunde durch einen Dritten ersetzen lassen, falls dies vorab Bibak Reisen schriftlich mitgeteilt wird. Die hier durch entstehenden Mehrkosten hat der Kunde zuzahlen. Die Mehrkostenpauschale beträgt pro Person 30 Euro.

6. Rücktritt und Kündigung durch Bibak Reisen

Bibak Reisen kann in folgenden Fällen vom Vertrag zurücktreten.
a) ohne Einhaltung einer Frist wenn der Kunde die Durchführung der Reise ungeachtet unserer Abmahnung nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist.
b) Bei Gruppenbuchungen bis 2 Wochen vor Reiseantritt bei Nichterreichen der gesamten Teilnehmerzahl der Buchung. In diesem Fall behält sich Bibak Reisen das Recht vor, vom Vertrag zutreten und die entstandenen Stornokosten dem Kunden in Rechnung zustellen.

7. Haftung

7.1 Bibak Reisen haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die gewissenhafte Vorbereitung, die sorgfältige Auswahl der Hotels, die Richtigkeiten der Beschreibungen auf der Webseite und die ordnungsmäßige Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen.

7.2 Fremde Beförderungsleistungen Bibak Reisen haftet nicht im Bereich von Fremdleistungen die lediglich vermittelt werden. In diesem Falle werden nur Fremdleistungen erbracht, Bibak Reisen ist nur der Buchungsagent für die Fremdleistungen. Bibak reisen haftet nicht für die Erbringung der Beförderungsleistungen, sondern das befördernde Unternehmen.

7.3 Reisegepäck Schäden am Reisegepäck oder Zustellungsverzögerungen sind an Ort und Stelle an das zuständige Hotel mitzuteilen. Bibak Reisen übernimmt hierfür keine Haftung.

8. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung

Die Haftung von Bibak Reisen aus dem Vertrag für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist insgesamt auf die Höhe des dreifachen Vertragspreises beschränkt, soweit ein Schaden des Kunden weder vorsätzlich noch fahrlässig durch Bibak Reisen herbeigeführt wurde. Eventuelle Ansprüche müssen gemäß §651 BGB innerhalb eines Monats nach Beendigung der Reise bei Bibak Reisen schriftlich angemeldet werden. Alle Ansprüche des Kunden gegen Bibak Reisen verjähren nach einem Jahr. Die Verjährung beginnt am Tag der Abreise vom Hotel. Hat der Kunde die Ansprüche geltend gemacht, so ist die Verjährung bis zu dem Tag gehemmt, an dem Bibak Reisen oder dessen Haftpflichtversicherung die Ansprüche durch Textform zurückweist. Eine Abtretung der Ansprüche des Kunden, an Dritte, auch Ehegatten ist ausgeschlossen. Ebenso ist die gerichtliche Geltendmachung im eigenen ausgeschlossen.

9. Pass- und Visa Bestimmungen

Der Kunde ist für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Ein- und Ausreisebestimmungen sowie für Gesundheitsbestimmungen selbst verantwortlich. Hier übernimmt Bibak Reisen keine Haftung. Alle Nachteile, welche aus der Nichtbefolgung entstehen, gehen zu Lasten des Kunden.

10. Gala-Zuschläge

Es ist zu beachten, dass alle Gala-Zuschläge obligatorisch sind. Eventuelle Abweichungen und Preise können aus der Webseite oder aus der Reisebestätigung entnommen werden.

11. Allgemeine Bestimmungen

11.1 Mündliche Vereinbarungen sind nur dann wirksam wenn diese von Bibak Reisen schriftlich bestätigt wurden.

11.2 Der Empfänger der Gutscheine ist verpflichtet, seine empfangenen Unterlagen umgehend auf Richtigkeit der Daten zu überprüfen und bei Fehlern sofort zu reklamieren.

11.3 Alle Angaben auf der Webseite werden vorbehaltlich gesetzlicher oder behördlicher Genehmigungen veröffentlicht. Einzelheiten der Webseite entsprechen dem Stand der Drucklegung.

11.4 Die Ungültigkeit eines Teils dieser Bedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

11.5 Alle personenbezogenen Daten, die Bibak Reisen zur Abwicklung des Vertrages zur Verfügung gestellt werden, sind gemäß Bundesdatenschutzgesetz gegen missbräuchliche Verwendung geschützt.

Veranstalter

Reisebüro Bibak
Hansaring 111 - 113
50670 Köln

Tel.: 02 21 / 9 73 12 70
info@bibak-reisen.de
www.bibak-reisen.de